PASSWORD RESET

Online-Magazin das über die neuesten Trends aus dem Beauty Bereich berichtet

Probolan
Miralash
Miralash

Wundermittel Quinoa – Teil 2

559 0
Wundermittel Quinoa – Teil 2
Rate this post

5

Wie versprochen, helfe ich eurer Kreativität noch ein wenig auf die Sprünge. Wenn ihr Quinoa auch unbedingt mal in euren Speiseplan integrieren wollte, findet ihr hier ein paar Rezeptideen.

Quinoa Salat mit Tomaten und Avocado

Zutaten:

1 Tasse Quinoa

1 Salatgurke

1 Avocado

10 Cocktailtomaten

1 Bund Petersilie

1 TL Salz

1 Schuss Olivenöl

Chili

Pfeffer & Salz

Die Quinoa im Sieb waschen, im Topf mit Wasser bedecken und bis zum gewünschten Gar Punkt kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten, Avocado und Gurke würfeln und die Petersilie hacken. Wenn die Quinoa-Körner etwa die Konsistenz von weichem Reis haben, könnt ihr sie unter Wasser abbrausen. Danach in ein Sieb geben. Anschließend mit den Gemüsewürfeln und der Petersilie vermischen, salzen und nach Geschmack noch etwas pfeffern. Etwas Olivenöl und Chili dazugeben. Aus der Mühle ist Chili ganz besonders frisch und bringt die Verdauung in Schwung. Alles schön vermengen und servieren.

Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Quinoa und Ahornsirup

Zutaten

50 g Quinoa

125 ml Gemüsebrühe

1 große Zucchini

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 kleine Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

1/2 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

etwas  Oregano

ein paar Champignons

3 kleine Tomaten

1 EL    Tomatenmark

1 EL    Ahornsirup

Paprikaflocken, scharf, o.ä.

evtl.     Gemüsebrühe

1 EL    Schmand

Quinoa waschen, aufsetzen und kochen. Die Zucchini waschen, trocknen und halbieren. Mit einem Teelöffel aushöhlen, das Fleisch in kleine Würfel schneiden und zur Seite legen. Die Zucchinihälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Knoblauchzähe schälen und klein hacken. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. In einer Pfanne Olivenöl heiß werden lassen, Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und kurz anbraten. Anschließend Rosmarin und Thymian vom Zweig lösen und hinzugeben. Das zur Seite gelegte Zucchinifleisch hinzugeben und gut mit den Kräutern vermischen. Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in kleinen Ringen geschnitten in die Pfanne geben.

Champignons kurz säubern und in kleine Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben. Tomaten waschen, würfeln und zu dem übrigen Gemüse in die Pfanne geben, gut vermengen und etwas köcheln lassen. Das Tomatenmark und den Ahornsirup hinzugeben und nach Geschmack mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer und scharfen Paprikaflocken würzen. Nun den fertigen Quinoa unterrühren. Wenn gewünscht, kann nun noch ein klein wenig Gemüsebrühe hinzugefügt werden. Zum Schluss den Schmand unterrühren und alles in die Zucchinihälften füllen. Für etwa 15-20 Minuten in den Ofen geben.

Guten Appetit!

Loading...