• Home  / 
  • Gesundheit
  •  /  Was bringt Meditation? 8 Gründe warum Sie jeden Tag meditieren sollten

Was bringt Meditation? 8 Gründe warum Sie jeden Tag meditieren sollten

By Annette / Januar 7, 2019
Sie haben schon viel davon gehört, fragen sich aber, was bringt Meditation eigentlich? Dieser Frage wollen wir heute auf den Grund gehen und zeigen, welche Vorteile Achtsamkeitsübungen mit sich bringen.

Bei der Meditation geht es darum, eins zu werden mit seinem Geist und darum, etwas Neues über sich, was einem vor Beginn der Meditation vielleicht noch nicht bewusst war, zu erfahren. Die Achtsamkeitsübungen können so lang oder so kurz sein, wie Sie möchten, aber versuchen Sie auf jeden Fall, täglich zu meditieren. Meditation ist mehr, als nur in einer komischen Position dazusitzen und Sprechgesang zu praktizieren.

1. Mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit

Achtsamkeit sein bedeutet, dass Sie sich allgemein mehr Zeit für Ihre Gedanken und Ihr Handeln nehmen. Sie können Ihre Gedanken nur dann rational betrachten, wenn Sie sich in einem höheren Bewusstseinszustand befinden.

Vielleicht nehmen Ihre Gedanken Sie mit auf eine wilde Reise durch den Tag und schleifen Sie einfach so hinter sich her. In diesem Fall wird es Zeit, mehr Achtsamkeit in Ihren Alltag zu integrieren und sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu fokussieren.

Bei der Meditation haben Sie Zeit, sich Ihrer Gedanken bewusst zu werden und sich hauptsächlich auf Ihre Atmung oder andere Aspekte Ihres Seins zu konzentrieren. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich wieder ganz auf das hier und jetzt zu konzentrieren und nicht in die Vergangenheit oder in die Zukunft abzuschweifen.

Diese Art der Aufmerksam- und Achtsamkeit ist eine sehr nützliche Eigenschaft im täglichen Leben.

2. Meditation verringert Stress

Wie jeder andere Mensch, erleben auch Sie Stress. Etwas Stress lässt sich einfach nicht verhindern und ist daher auch nicht weiter schädlich. Zu viel Stress kann allerdings ungesund sein und Ihnen schaden, wenn Sie nichts dagegen unternehmen.

Meditation ist eine Ruhezeit, die Sie sich jeden Tag gönnen sollten. Atmen Sie tief ein und aus, um sich wieder auf den Moment zu konzentrieren.

Der Stress wird nicht automatisch verschwinden, aber Sie werden merken, wie sich die Menge an Stress, dich sich um Sie herum auftürmt, ändert. Für die Achtsamkeitsmeditation schließen Sie einfach Ihre Augen und atmen Sie ruhig und tief. Dies hat eine nicht zu unterschätzende Wirkung, wenn Sie merken, dass sich wieder eine stressige Situation anbahnt.
Meditation lernen

3. Emotionen können besser kontrolliert werden

Sie wollen doch nicht etwa Ihren Gefühlen und Emotionen die Kontrolle überlassen, oder? Ich denke, ich spreche für die meisten Leute, wenn ich sage, dass Sie Ihre Gefühle gerne im Griff haben.

Wenn Sie glücklich sind, möchten Sie Ihre Emotionen gerne freiheraus ausdrücken. Gleichzeitig möchten Sie aber Emotionen wie Ärger, Traurigkeit oder Kummer gut im Griff haben. Sie haben das Recht, alle Emotionen nach Belieben frei auszuleben, solange Sie Ihre Gefühle oder Emotionen im Griff haben.

Allzu oft verlieren Menschen die Kontrolle über ihre Emotionen und nehmen das einfach so hin. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Gedanken Kontrolle über Ihre Emotionen erlangen. Lernen Sie, wie Sie stressige Situationen gekonnt meistern können.

Bei der Meditation beobachten Sie, was in ihrem Kopf gerade vor sich geht. Je öfter Sie meditieren, desto bewusster werden Sie sich Ihrer Gedanken und Handlungen, welche Emotionen auslösen, die Sie vielleicht vermeiden möchten.

Achtsamkeitsmeditation wird Ihnen dabei helfen, Ihr inneres Selbst richtig kennenzulernen. Es ist wichtig, dass Sie sich darum kümmern, Ihre Gedanken und Ihren Verstand nachvollziehen zu können. Sie sollten nicht jeden Gedanken so hinnehmen, wie er kommt und blind darauf zu vertrauen, dass diese Gedanken richtig sind.

4. Es hilft dabei, bessere Entscheidungen zu treffen

Wenn Sie sich Ihrer Gedanken, Taten und Emotionen bewusster sind, werden Sie auch bald feststellen, dass Sie bessere Entscheidungen treffen.

Meditation wird Ihnen dabei helfen, ein besseres Bild von der Situation zu erhalten. Sie werden die Fähigkeit erlangen erst zu denken, bevor Sie handeln. Dies wird auch Ihre Entscheidungen positiv beeinflussen.
Meditation

5. Meditation kann Ihr Leben entschleunigen

Wer ein hektisches, schnelles Leben vermeiden möchte, kann dies durch Achtsamkeitsübungen erreichen. Meditation gibt Ihnen die Möglichkeit, das Leben zu entschleunigen.

Das Leben ist kein Wettrennen, es ist ein Marathon. Rennen Sie nicht einfach kopflos darauf los. Dadurch können Dinge passieren, die Sie später bereuen. Entschleunigen Sie zuerst Ihre Gedanken und dann wird sich der Rest von ganz allein finden.

6. Sie können neue, nützliche Fähigkeiten erlernen

Schon wenn Sie Meditation lernen, erlernen Sie Ihre erste neue Fähigkeit. So wie jede andere neue Fähigkeit, benötigt auch Meditation Übung und Konzentration.

Als Sie Lesen und Schreiben gelernt haben, war das ein regelrechtes Abenteuer für Ihre geistige und intellektuelle Entwicklung. Wenn Sie Meditation lernen, werden Sie Ihren Geist weiterentwickeln.

Dies ist allerdings kein Wettkampf. Hier gibt es keine richtige und falsche Methode. Beim Meditieren können Sie nichts falsch machen. Wenn Sie sich also überlegen, ob Sie mit dem Meditieren anfangen sollen, dann denken Sie bitte daran, dass Sie absolut nichts zu verlieren haben.

Hierbei handelt es sich auch nicht um eine religiöse Technik, die nur Buddhisten oder Hindus offensteht. Bei der Meditation geht es vielmehr um eine Lebenstechnik, durch die Sie Ihr Leben nur bereichern können.

7. Sie werden sich besser fühlen

Wer wäre nicht gerne glücklicher und würde gerne mehr Zufriedenheit im Leben verspüren? Regelmäßige Meditation ist ein toller Weg, um Ihnen die Augen für Ihr Leben zu öffnen und um wirklich alle Facetten, die das Leben bieten kann, wahrzunehmen.

Meditation wird Ihnen dabei helfen, das Leben mehr zu schätzen und sich mehr mit der Welt, in der Sie leben, verbunden zu fühlen.

8. Es funktioniert

Ich würde Ihnen nicht zur Meditation raten, wenn ich nicht davon überzeugt wäre, dass sie funktioniert. Es gibt jede Menge wissenschaftliche Beweise zu den Vorteilen der Meditation. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Menschen, die regelmäßig über einen längeren Zeitraum meditieren, besser mit den Widrigkeiten des Lebens umgehen können.

Die Zeitspanne zwischen den einzelnen Gedanken vergrößert sich durch Mediation merklich. Das gibt Ihnen wiederum die Möglichkeit, sich Ihrer Gedanken bewusster zu werden und bessere Entscheidungen zu treffen. Die körperlichen Vorteile der Meditation beinhalten niedrigeren Blutdruck und weniger Angst, sowie eine allgemeine Verbesserung des Immunsystems.

Abgesehen von den mentalen Vorteilen kann Meditation auch Ihr Bewusstsein erweitern, was dazu führt, dass Sie Ihre Gefühle und Gedanken besser verstehen können. Und je bewusster Sie durch Meditation werden, desto mehr Kontrolle werden Sie über Ihre Emotionen haben und desto wahrscheinlicher werden Sie ein glückliches Leben führen können.
Meditieren
Was bringt Meditation? 8 Gründe warum Sie jeden Tag meditieren sollten
5 (100%) 1 vote

About the author

Annette

Click here to add a comment

Leave a comment: