PASSWORD RESET

Online-Magazin das über die neuesten Trends aus dem Beauty Bereich berichtet

Probolan
Miralash
Miralash

Stress als Grund für Übergewicht

497 0
Stress als Grund für Übergewicht
Rate this post

4974073290_2ce97c327a_o-200x300

Ständig Überstunden, volle Dienstpläne, zu kurze Mittagspausen, Arbeiten am Wochenende… Die Liste ist lang. All diese Dinge führen zu übermäßigem Stress und können tatsächlich eine häufige Ursache für zu viele Pfunde sein. Denn Stress ist absoluter Gesundheits-Killer. Er führt zu hohem Blutdruck, dadurch zu Heißhunger und damit einher zu unkontrolliertem Essen. Alles Dinge, die es zu vermeiden gilt, insbesondere wenn man mit seinem Gewicht zu kämpfen hat. Egal wie wichtig einem der Job ist oder wie hoch der Druck ist: die eigene Gesundheit geht vor. Dabei helfen oft schon kleine Dinge, ob den Körper wieder etwas zu entlasten. So kann zum Beispiel ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause helfen, um dem Körper ein wenig Bewegung zu gönnen, frische Luft zu schnappen und den Kopf wieder frei zu bekommen. Danach arbeitet es sich doppelt so effektiv wie vorher! Und ganz nebenbei hat man sogar noch ein paar Kalorien verbrannt.

Wem das nicht reicht, dem werden gerade in größeren Städten reichlich Alternativen angeboten, um die Mittagspause zur Entspannung zu nutzen. So wird professionell mit Yoga, Entspannungsmassagen oder richtigen Powerwalks geworben, um die Mittagspause nicht in der Kantine verbringen zu müssen. All diese Dinge schaffen es den Körper und den Kopf wieder zu revitalisieren, um auch die zweite Hälfte des Arbeitstags noch gut nutzen zu können. Solltet auch Ihr von starkem Stress betroffen sein und ständig unter hohem Druck stehen, lege ich euch besonders ans Herz, eine von den oben genannten Stress-abbau-Methoden auszuprobieren. Denn wär nicht auf seinen Körper und die Warnzeichen hört, der nimmt nicht nur stetig zu (oder in manchen Fällen auch ab) sondern verantwortet eventuell auch ein Burn-out-Syndrom, denn Stress macht krank. Also sorgt lieber vor, bevor es zu spät ist: schaut euch mal um, was in der Nähe eure Arbeitsplatzes so geboten wird und probiert einfach mal etwas Neues aus. Vielleicht geht es Kollegen von euch ja auch ganz ähnlich und ihr könnt zusammen gegen den Stress ankämpfen. Das ist am Ende nicht nur gut für euren Körper und eure Konzentration, sondern auch für die allgemeine Stimmung im Büro – wenn gleich alle den Nachmittag ein wenig entspannter angehen. Und sollte man es mittags doch wieder mal zeitlich nicht aus dem Büro schaffen, so helfen kleine Tricks, um trotzdem ein wenig zu entspannen: so spielt beispielsweise die Sitzhaltung und die richtige Atmung eine wichtige Rolle, um Energieströme möglichst frei fließen zu lassen.