• Home  / 
  • Sport
  •  /  Seilspringen und Abnehmen – So einfach gehts!

Seilspringen und Abnehmen – So einfach gehts!

By Annette / September 26, 2018
Seilspringen und Abnehmen – So einfach gehts!
Rate this post

Seilspringen ist die PERFEKTE Sporteinheit, um sein Gewicht zu halten oder Gewicht zu verlieren. 10 Minuten Seilspringen sollen so effektiv sein wie 30 Minuten Joggen. Durch 30 Minuten Seilspringen können Sie sogar bis zu 500 Kalorien verbrennen.

 

Die Einzigartigkeit des Seilspringens

Seilspringen braucht wenig Raum und kann ganz einfach ins tägliche Training eingebaut werden. Ganz egal, welchen Sport Sie betreiben, Seilspringen springen ist ein perfektes Ganzkörpertraining. Neben den offensichtlichen Konditionsvorteilen, kann es auch Spaß machen. Es ist eine der wenigen Konditionsübungen, die kreative Freiheit durch die ganze Übung hindurch erlaubt.

Es gibt keine Übung, die so effektiv, vielseitig und günstig ist wie Springseil springen.
Neben all den offensichtlichen Vorteilen, gibt es allerdings einen Nachteil, den das Sprungseil mit sich führen kann. Und zwar, dass Sie es erst einmal Seilspringen lernen müssen, sollten Sie es nicht ohnehin schon können. Springseil springen sollte jedoch nicht die einzige Übung sein, die Sie durchführen, um Gewicht zu verlieren. Wenn Sie übergewichtig sind und das erste Mal  Seilpringen möchten, können zwei potentielle Probleme auftreten.

Seilspringen abnehmen

Vorteile

  1. Eignet sich für jedes Fitnesslevel
  2. Ein perfektes Ganzkörpertraining
  3. Günstig und effektiv
  4. Steigert den Puls

Vorbereitung

Ziehen Sie sich feste Schuhe mit einem hohen Schaft an und springen Sie vorzugsweise auf einem gefederten Untergrund, wie einem Hallenboden. Wärmen Sie sich vor dem Seilspringen 10 Minuten durch laufen, Arme und Handgelenke kreisen auf.
Als Springseil verwenden Sie am Besten ein Speed Rope, da dieses sehr dünn und leicht ist. Um die richtige Länge für das Seil zu finden, stellen Sie sich mittig auf das Springseil und ziehen Sie es nach oben. Die Griffe sollten unter Ihren Achseln enden.

Training

Am Besten ist Intervalltraining.
Anfänger: 10 Wiederholungen mit jeweils 1 Minute springen, 1 Minute Pause. In Woche zwei dann 2 Minuten springen, 1-2 Minuten Pause.
Fortgeschrittene: In den Pausen zusätzliche Übungen wie Crunches oder Liegestütze.

Anfänger

  1. Frustration

Mit Seilspringen abnehmen hört sich für viele einfach und entspannt an. Den meisten Anfängern fehlt es aber an den nötigen Fähigkeiten, um konstant Seilspringen zu können. Konstant über ein Seil zu stolpern ist keine Übung. Dies dennoch zu machen, bringt nichts als Frustration. Wenn Sie mit dem Abnehmen kämpfen, ist die Frustration über Ihren Trainingsplan das Letzte, was Sie gebrauchen können.

Starten Sie in diesem Fall lieber mit anderen, leichteren Übungen. Das heißt aber auch nicht, dass Sie nicht ab und zu Springseil springen können, es sollte allerdings nicht unbedingt als Training angesehen werden. Es sollte vorerst um das Seilspringen lernen gehen. Springseil springen wird keine Übung werden, solange Sie diese nicht effizient ausüben können.

Wenn man eine neue Fähigkeit erlernt, empfehle ich häufige und doch kurze Übungseinheiten. Sie sollten frisch und ausgeruht sein, wenn Sie etwas Neues lernen. Eine Möglichkeit ist es mit dem Seil für ein paar Minuten zu trainieren, bevor Sie mit Ihrem Haupttraining anfangen. Legen Sie das Seil hin, sobald die Frustration anfängt. Starten Sie am nächsten Tag wieder, wenn Sie frisch und ausgeruht sind. Innerhalb von ein paar Wochen werden Sie erstaunt sein, wie weit Sie gekommen sind.

Seilspringen lernen

  1. Lernphase

Wenn Sie erst einmal die Frustrationsphase überwunden haben und wiederholend seilspringen können, kann ein weiteres Problem auftauchen. Vielen Anfängern im Seilspringen fehlt es an der Fähigkeit dabei leichtfüßig zu sein. Stattdessen krachen die Füße bei jedem Hüpfer mit voller Wucht auf den Boden. Als Ergebnis ist es nicht ungewöhnlich, dass Anfänger im unteren Teil des Körpers Schmerzen verspüren werden (z.B. Füße, Schienenbeine, Knie etc.).

Oft wird für die Schmerzen das Springseil verantwortlich gemacht, obwohl die eigentliche Ursache an den eigenen Fähigkeiten liegt. Das Sprinseil springen an sich führt zu keinerlei Schmerzen, wenn Sie es richtig anwenden. Heben Sie die Füße beim Seilspringen nur leicht vom Boden ab. Dadurch entsteht nahezu kein Aufprall. Man sollte nur das Seil hören, das den Boden berührt, nicht jedoch die Füße. Probieren Sie sich vorzustellen, dass Sie auf einer dünnen Schicht Eis seilspringen. Wenn Sie zu schwer landen, wird das Eis brechen. Und sollten Sie schwer genug landen, um Eis brechen zu können, werden Sie wahrscheinlich auch schwer genug landen, um Ihren Füßen und Knien Schmerzen zuzufügen. Springen Sie Springseil am Besten auf einem federnden Boden, wie zum Beispiel einem Teppich.

Fortgeschrittene

Sollten Sie schon ein hohes Fitnesslevel und bereits Erfahrungen im Seilspringen haben, gibt es einige Variationen für Ihr Training.

  • Drehzahl erhöhen
  • Doppelte Seilumdrehung
  • Sprünge mit gekreuzten Armen

Im folgenden Video finden Sie einige Tipps für ein effektives Training mit dem Springseil.

Fazit

Seilspringen ist eine tolle Alternative zum Ausdauertraining. Es kurbelt die Fettverbrennung and und verbessert die koordinativen Fähigkeiten. Sollte der Gewichtsverlust Ihr Ziel sein, könnten Sie mit Seilspringen abnehmen. Es ist ein toller Zusatz zu Ihrem Trainingsprogramm. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Training aus verschiedenen Übungen und nicht nur dem Seilspringen bestehen sollte.

Vergessen Sie außerdem nicht, dass die Ernährung beim Gewichtsverlust eine höhere Rolle spielt als der Sport. Oftmals ist das, was im Fitnessstudio passiert zweitrangig neben dem, was in der Küche passiert. Ich sage dies nicht, um anzudeuten, dass das Training unwichtig ist, aber man sollte nicht all seine Hoffnung auf nur eine Karte setzen.

 

About the author

    Annette

    Click here to add a comment

    Leave a comment: