PASSWORD RESET

Online-Magazin das über die neuesten Trends aus dem Beauty Bereich berichtet

Probolan
Miralash
Miralash

Low Carb als Zaubermittel

759 0
Low Carb als Zaubermittel
Rate this post

1

Sei es in Form von Kartoffeln, Reis oder der heissgeliebten Pasta. Sie sind oft nicht nur schnell gekocht sondern auch günstig und sogar für die Kochmuffel unter uns keine grosse Herausforderung. Hat man sich aber für eine Low Carb Diät entschieden, steht auf einmal die Frage im Raum: was esse ich jetzt? Um nicht jeden Mittag seine Karotte zu knabbern und am Abend den Salat zu essen, stellen wir euch einige einfache, aber sattmachende Alternativen vor, um euch beim Abnehmen zu unterstützen. Je nachdem, wie viel ihr abnehmen wollt, reicht es manchmal schon nur am Abend auf die Übeltäter ‘Kohlenhydrate’ zu verzichten, während man beim Frühstück und Mittagessen durchaus auf Vollkornbrot, Getreide und Hülsenfrüchte zurück greifen kann.

Rührei mit Mangold

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 TL Olivenöl
  • 4 Eier
  • 4 EL fettarme Milch
  • 250 g Mangold
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 rote Zwiebel
  • Jodsalz
  • nach Belieben frischer Thymian
  • 30 g Cheddar (oder Gouda)
  • 1 rote Paprika

Zubereitung: Eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Anschliessend eine Paprika waschen, putzen und zerkleinern. Danach Mangold waschen, putzen und ebenfalls klein schneiden. Nun Eier, Salz, Pfeffer, Thymian und Milch verquirlen.
Als nächstes Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Mischung aus Paprika, Zwiebel und Mangold in der Pfanne andünsten. Die verquirlten Eier darüber geben und anschliessend fein geriebenen Cheddar darüber streuen. Das Rührei nun bei schwacher Hitze noch drei Minuten zugedeckt stocken lassen. Am Ende in zwei Portionen aufteilen und auf Tellern anrichten.

Zucchini Mozzarella Röllchen

Zubereitung für zwei Personen:

  • 2 große Zucchini
  • 100 g hauchdünn geschnittener Parmaschinken
  • 0,5 Chilischote oder Chilipulver
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g fettarmer Mozzarella

Als erstes die Zucchini abwaschen, abtrocknen und dann mit einem Schäler oder scharfen Messer in lange, dünne, breite Streifen schneiden. Den Mozzarella klein zupfen und ganz einfach in hauchdünne Scheiben schneiden.

Nun mehrere Streifen der Zucchini mit Mozzarella, Schinken und Chili belegen, mit Pfeffer bestreuen, einrollen und anschliessend mit einem Zahnstocher fixieren. Die kleinen Röllchen dann in einer beschichteten Auflaufform nebeneinander stellen.

Am Ende die restlichen Zucchini und die Frühlingszwiebeln klein hacken, über die Röllchen streuen und noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Nun alles mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad 20 Minuten lang backen.

1

Wie ihr seht, sind die Gerichte schnell gemacht, einfach und vollkommen akzeptiert in eurer Low Carb Diät. Guten Appetit!

 

 

 

Loading...