• Home  / 
  • Gesundheit
  •  /  Gezuckerte Getränke – Wie sie uns am Abnehmen hindern…

Gezuckerte Getränke – Wie sie uns am Abnehmen hindern…

Wenn Sie probieren Gewicht zu verlieren, kann es dafür einen wichtigen Aspekt geben, den Sie noch nicht beachtet haben. Fettiges, gezuckertes Essen zu bemerken und sich davon zu entfernen, ist recht einfach. Aber was ist mit dem, was Sie trinken?

1. Zucker in Getränken

Die Tätigkeit des Trinkens fühlt sich niemals dickmachend an, aber es gibt tatsächlich viel zu viele gezuckerte Getränke, die einen bedeutenden Anteil an Kalorien zu Ihrer Ernährung beisteuern können, ohne dass Sie sich dem überhaupt bewusst sind. Limonaden, Säfte und Alkohol sind alle voll gestopft mit Kalorien und hohen Zuckergehalten.

Sie denken darüber nach eine nette, kalte, erfrischende Dose Limonade zu Ihrem Salat zu haben. Hört sich köstlich an, oder? Aber wussten Sie, dass Sie potentiell mehr Kalorien durch das Getränk aufnehmen können, als Sie es durch den Salat tun? Eine Dose Limonade kann zwischen 150-200 Kalorien enthalten und von all diesen Kalorien kommen die meisten von Zucker. Können Sie sich vorstellen, wie gezuckerte Getränke eine kalorienreduzierte Ernährung zerstören kann?

Andere mit Zucker beladene Getränke, von denen man sich fern halten sollte sind Fruchtsäfte (selbst 100% Fruchtsaft), Sportgetränke und gesüßte Energy-Getränke.
Gesüßte Getränke

2. Gezuckerte Getränke vermeiden

Also, was sollte man tun, um die Kalorien pro Schluck zu drosseln? Das beste ist, wenn Sie probieren Ihre Wassereinnahme zu erhöhen. Wasser ist nicht nur die beste Art, um zu hydrieren, es wird Ihnen auch dabei helfen Ihr Fett loszuwerden. Wenn Sie Ihr Bestes tun, die vorgeschriebene Menge von ca. 2 Litern Wasser (mehr, wenn Sie Sport treiben) am Tag zu trinken, wird es für Sie leichter sein, gezuckerte Getränke wegzulassen.

Es wird Tage geben, an denen Sie etwas anderes als Wasser trinken werden. Das ist normal und auch in Ordnung, aber gute Vorsätze starten mit klitzekleinen Schritten an jedem Tag und probieren Sie Ihr Bestes, um von den Flüssigkeiten mit hohem Kalorienanteil fern zu bleiben.

Ein anderer guter Trick ist es, schon weise einzukaufen. Wenn Sie keine gezuckerte Getränke in Ihrem Haus aufbewahren, ist es viel einfacher diese nicht zu trinken, meinen Sie nicht? Also kaufen Sie gar nicht erst zuckerhaltige Getränke, wenn es Ihr Ziel ist, diese nicht zu trinken. Dies kann sehr kontraproduktiv sein.

3. Geschmack hinzugeben

Zucker
Wenn Sie pures Wasser nicht mögen oder wenn Sie eine Abwechslung und Geschmack in Ihren Getränken brauchen, probieren Sie es mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone oder Limette, aromatisierten gekühlten Tees, fertige kalorienfreie Getränke oder heißen Tees. Es gibt sogar Wasserflaschen zu kaufen, die ein kleines Fach haben, in das man Früchte oder selbst Minze einfügen kann, um diese im Wasser ziehen zu lassen. Eine kleine Abwechslung hat noch niemandem geschadet, aber Sie werden damit immer noch versuchen den größten Anteil des puren Wassertrinkens zu erreichen.

Wenn Sie pures Wasser nicht mögen oder wenn Sie eine Abwechslung und Geschmack in Ihren Getränken brauchen, probieren Sie es mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone oder Limette, aromatisierten gekühlten Tees, fertige kalorienfreie Getränke oder heißen Tees. Es gibt sogar Wasserflaschen zu kaufen, die ein kleines Fach haben, in das man Früchte oder selbst Minze einfügen kann, um diese im Wasser ziehen zu lassen. Eine kleine Abwechslung hat noch niemandem geschadet, aber Sie werden damit immer noch versuchen den größten Anteil des puren Wassertrinkens zu erreichen.
Gezuckerte Getränke – Wie sie uns am Abnehmen hindern…
Rate this post

About the author

    Annette

    Click here to add a comment

    Leave a comment: