PASSWORD RESET

Online-Magazin das über die neuesten Trends aus dem Beauty Bereich berichtet

Probolan
Miralash
Miralash

5 Fantastische Kaffee-Alternativen

437 0
5 Fantastische Kaffee-Alternativen
Rate this post

Du hast versucht, aufzuhören. Aber dieser heiße, dampfende Becher Kaffee ist Teil deines Morgen-Rituals. Ohne diese erste Tasse bist du angeschlagen und nicht handlungsfähig. Der Koffein-Schub ist ein machtvolles Werkzeug, um dein Gehirn aufzuwecken. Aber du weißt, dass du ein Problem hast, wenn du dich dabei erwischst, das Koffein-Hoch mit einer zweiten Tasse zu jagen und das Frühstück auszulassen, weil das Koffein deinen Appetit unterdrückt.

 

Klingt vertraut? Wenn ja, sind hier fünf gesunde Kaffee-Alternativen, die dir einen morgendlichen Energieschub geben ohne den adrenalen Zusammenbruch.

 

Heißer Maca

Einige Teelöffel Maca verrührt mit einer Tasse warmer Mandelmilch, mit einem Spritzer rohen Honig und gemahlenem Zimt ist ein köstlicher Weg, den Morgen zu beginnen. Maca hat eine adrenalin-erhöhende Wirkung und wird dir diesen Schub verschaffen, ohne den Zusammenbruch wie beim Kaffee.

 

Pflanzliche Löwenzahn-Kaffeemischung

Das kommt dem Kaffee-Geschmack am nächsten von allen. Gerösteter Löwenzahn, Zichorienwurzel und Maca werden vereint, um eine recht ähnliche Interpretation zu erhalten. Es ist nicht perfekt, aber es ist ziemlich nah dran.

 

Matcha Grüntee

Matcha Grüntee ist gerade DER Trend. Es wird beworben als ein überragender Antioxidant, Entgifter und Energie-Booster. Weil du das hoch-qualitative Pulver zu dir nimmst, anstatt dem Kräuter-Aufguss, sind die gesundheitlichen Vorteile größer als die des grünen Tees.

 

Zitronenwasser

Ich weiß, ich weiß, das hat mit Kaffee nichts zu tun. Aber mit einer Tasse warmem Zitronenwasser aufzuwachen, weckt sanft deine Leber und startet dein System auf dem richtigen Fuß.

 

Bio-Kaffee aus nur einem Ursprungsgebiet

Wenn du all diese Getränke ausprobiert hast, die Kaffee-Gewohnheit aber immer noch nicht ablegen kannst, versuche den Ursprung deiner Kaffeebohnen nachzuverfolgen. Kaffee schlechter Herkunft enthält Mykotoxine (Schimmel), die deinen Kaffee weniger gesund machen. Wenn du in einer Stadt lebst, in der es lokale Kaffeeröster gibt, frage sie nach Ihrer Bezugsquelle und Qualität der Bohnen. Versuche, einen Becher von Starbucks oder Peets mit den Qualitäts-Bohnen zu vergleichen und merke, wie anders du dich fühlst. Sobald du die gesünderen Bohnen gefunden hast, versuche deinen Verbrauch auf besondere Ereignisse zu reduzieren, wie z.B. eine Tasse einmal wöchentlich am Sonntagmorgen.

 

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.