PASSWORD RESET

Online-Magazin das über die neuesten Trends aus dem Beauty Bereich berichtet

Probolan
Miralash
Miralash

10 Fitness Tipps für Anfänger Teil 2 von 2

589 0
10 Fitness Tipps für Anfänger Teil 2 von 2
Rate this post

2

Trainieren mit Muskelkater geht gar nicht:

Eine Muskelpartie die bereits gereizt ist und sich auf die Regeneration vorbereitet sollte nicht nochmal isoliert trainiert werden, da ihr den Muskel somit am Wachstum hindert. Es gibt zwar einige Studien die behaupten, dass eine leichte Belastung im Muskelkater die Aminosäureaufnahme des Muskels verbessert, jedoch wissen wir ja alle was die meisten von uns unter einer „kleinen Belastung“ verstehen. Ein Muskelkater heißt nun aber nicht, dass ihr das Training erstmal ausfallen lassen sollt und zuhause bleibt! Man sollte einfach versuchen durch einen Split oder eine andere Sportart von dem Muskel abzusehen der sich gerade in der Regeneration und im Wachstum befindet.

Nicht trainieren:

Auch wenn du mal keine Lust hast ins Training zu gehen versuche dich zu motivieren! Gerade die schweren Tage bringen dich am meisten weiter! Denn nur der der es schafft an unmotivierenden Tagen noch ins Training zu gehen und sich selbst zu 100% diesem Sport widmet, der wird auch noch im langen Zeitraum regelmäßig trainieren gehen und seine Fortschritte machen!

Die Übungen die am schwersten sind:

Übungen die du am wenigsten magst weil sie am härtesten sind bringen dich am schnellsten zum Ziel. Es mag immer wieder eine neue Herausforderung sein sich diesen Übungen zu stellen, jedoch sind diese, welche euch wirklich nerven, meistens die Übungen die euch ein ganzes Stück weiter bringen. Versucht diese lieben zu lernen und ihr werdet eure Fortschritte viel schneller erreichen.

Nicht auf andere schauen:

Da in diesem Sport auch öfters mal auf andere Mittel als die erlaubten Supplements zurückgegriffen wird verlieren sich viele Anfänger meist in schlechten Vorbildern. Dies kann zwar auch motivierend sein jedoch ist es genau so oft auch abschreckend da man die Leistung von so manchen „aufputschenden“ Sportlern meist gar nicht erreichen kann. Versucht auf euch zu hören, seit eure eigene Motivation und haltet euch an realistische Ziele!